085

(Weitergeleitet von Automatisiertes Schaltgetriebe)

085

Getriebe
5 Gang Tiptronic im Audi A2 1.2 TDI

Beim automatisierten 5-Gang Schaltgetriebe 085 handelt es sich um ein Zwei-Wellen-Getriebe mit integriertem Ausgleichsgetriebe. Die elektrohydraulische Schaltbetätigung erfolgt über einen hydraulisch betätigten Gangsteller, der von einem Getriebesteuergerät angesteuert wird.

Das automatisierte 5-Gang Schaltgetriebe 085 basiert auf dem manuellen 5-Gang Schaltgetriebe, das z.B. auch im Polo 6N und Lupo 6X verbaut ist. Jedoch wurden neben der Automatisierung folgende Änderungen zur Gewichts- und Verbrauchreduzierung vorgenommen:

  • Durchbrüche im Tellerrad
  • An- und Abtriebswelle hohlgebohrt
  • Gangrad des 5.Ganges als Speichenrad
  • Übrige Gangräder an den Wangen verjüngt
  • 0,2l weniger Ölfüllmenge

Das automatisierte 5-Gang Schaltgetriebe 085 kommt beim A2 nur in Verbindung mit dem 1.2 TDI Motor zum Einsatz. Bedient wird das automatisierte Schaltgetriebe über einen Tiptronicwählhebel, so dass der Eindruck entsteht, dass es sich um ein Automatikgetriebe handelt. Das automatisierte 5-Gang Schaltgetriebe 085 ist aber nicht zu verwechseln mit einem Automatikgetriebe.

Der User Janihani hat eine Schaltung entwickelt, so dass das automatisierte Schaltgetriebe auch über ein nachgerüstetes Lenkrad mit Tiptronictasten bedient werden kann, siehe für MFL - Tiptronic A2 1.2 TDI.

Technische Daten

Typ 085
Bauart Zwei-Wellen-Getriebe
Material Magnesium/Stahl/Guss
Synchronisierung vollsynchronisiert, Gänge 1+2 doppelt
Zahnräder nadelgelagert und schrägverzahnt, ausser Rückwärtsgang (R.)
Übertragbares Motordrehmoment unbekannt
Gewicht ca. 32kg (Leichtbauversion)
Öl G 060726A2
Füllmenge* ca. 2,5 l (Befüllung bis Unterkante Einfüllöffnung.)
Durchmesser Flanschwellen unbekannt

Getriebeübersetzungen

GKB MKB Achsübersetzung 1. Gang 2. Gang 3. Gang 4. Gang 5. Gang R. Gang
DSK ANY 3,33 3,45 1,95 1,18 0,81 0,64 3,38
FLE ANY 3,33 3,45 1,95 1,18 0,81 0,64 3,38

Vergleich der Zahnradpaare in verschiedenen Getrieben. Grüne Werte weisen auf identische Werte zum FLE-Getriebe hin, rot auf abweichende Werte.

Zahnradpaar Übersicht (Basis des Vergleichs: FLE)

Siehe auch: 085 Getriebeübersicht

Führungshülse

Siehe auch Führungshülse

Fotos

Getriebe
Getriebe
Getriebe
Getriebe
Getriebe
Getriebe
Getriebe
Getriebe

Gänge am Schaltfinger

Leerlauf (mittig)
Rückwärtsgang (ganz hoch drehen, rein drücken)
1. Gang (rein schieben)
2. Gang (raus ziehen)
3. Gang (leicht runter drehen, rein drücken)
4. Gang (leicht runter drehen, raus ziehen)
5. Gang (ganz runter drehen, rein drücken)

Im SSP 221 Das elektronische Schaltgetriebe wird ab Seite 22/56 die Drucksteuerung beschrieben.

Welche Ventilbetätigung für Gang- und Gassenwahl

Flansch

FLE Getriebeflansche
FLE Flansch

Instandsetzen

Nach einem Defekt meines Getriebes stand ich vor der Wahl, mein Getriebe überholen zu lassen oder ein Getriebe zu beschaffen. Ein gebrauchtes Getriebe wollte ich nicht einbauen, denn ein Getriebewechsel ist eine Tagesarbeit, und sollte das beschaffte Getriebe nach kurzer Zeit (wieder) einen Defekt aufweisen, hat man am falschen Ende gespart.

Auf der Suche nach einem Getriebeinstandsetzer stolperte ich über eine Anzeige, die davon sprach, dass der Betrieb sich mit dem Lupo/A2 Getriebe auskennt. Es wird die Schaltgabel verstärkt und ein defektes Lager ausgetauscht. Nach dem Studium der Reparaturanleitung war mir klar, dass das Getriebe "unzählige" Lager und Dichtringe beinhaltet, so dass der Austausch (nur) eines Lagers keine "umfangreiche" Reparatur darstellt, so wie ich mir das vorstelle.

Ich bat meinen Instandsetzer, mir alle Altteile mit zu geben. Nachfolgend eine Übersicht. Leider fehlen alle Nadellager.

Übersicht Lager und Dichtungen für FLE Getriebe (nicht vollständig)

Teile

Stück Bezeichnung Maße Teilenummer Preis Links
1 Dichtung für Deckel 085 301 215E 15,23€
1 Wellendichtring (zur Kupplung) 21,8x35x7 085 311 113 1,33-6,14€ Febi 43420 Elring 191.320 Topran 101 776 Vaico V10-3271 Alternativen
2 O-Ringe (auf Kupplungshebel) 13x1 N 905 954 01 0,79
1 Radialwellendichtring, Schaltwelle 15x24x7 085 301 227 1,06-9,82€ V10-3269 Topran 100 007 Elring 279.528 Alternativen
1 Wellendichtring Kupplungshebel 18x25x3,2 085 141 733 B 6,66€ BAOF, WAO, O 1-30 Alternativen sind ohne Feder!
1 Wellendichtring Differential links 57x71x7 084 409 189 C 2,18-5,98€ Febi 15287 Topran 107 443 Vaico V10-9776 Alternativen
1 Wellendichtring Differential rechts 48x62x7 084 409 189 B 1,54-4€ Febi 15263 Topran 107 386 Alternativen
1 Nadellager (mit Hülse) 32x21,8x25,8 085 311 431 C -> J 7,89€ INA 712047810
4 Nadellager 27x32x24,8 085 311 115 4,73€ INA 712047710
2 Kegelrollenlager 35 x 62 x 17 411 501 283 G 19,40€ SKF 330757C/QCL
1 Kegelrollenlager 29,0 x 50,292 x 14,732 311 405 625 F-> N 12,37€ SKF BT1B 328688 AC/Q, FAG Z-518772.01 TR1 W136, INA 712 1298 10, L 45449/410Q, LM 45449 / LM 45410
2 Kegelrollenlager 22 x 45 (51,5) x 16,6 085 311 123 D -> N 15,42€ INA 712129910, FAG Z-562495.04 TR1-H75, JXC 06536 DC, LM 12749/710/Q
1 Rückfahrschalter M12x1,5, SW22 5,78€ ERA 330264
1 Dichtring für Rückwärtsgangschalter 12x21x1,5 020 301 244 0,41€
2 Zylinderschraube (für Flansch) M8x68x12 087 409 360 4,76€
1 Führungshülse 085 141 181 6,66€ Topran 101 774

SSP (Selbststudienprogramm

Im SSP 201 Lupo Konstruktion und Funktion wird auf Seite 26/56 das 5-Gangschaltgetriebe 085 beschrieben.

Im SSP 218 Lupo 3L Konstruktion und Funktion wird ab Seite 22/56 das elektronische Schaltgetriebe 085 beschrieben.

Im SSP 221 Das elektronische Schaltgetriebe wird die Konstruktion und Funktion beschrieben.

Start Stop System

In Standphasen wird der Motor abgeschaltet, um Kraftstoff zu sparen. Dies geschieht, wenn die Fußbremse länger als 3 Sekunden betätigt und gehalten wird. (Siehe SSP 218, Seite 30/56)

Der Überdruck in der Bremsleitung wird gemessen. Der Ansprechdruck liegt zwischen 4 - 6 bar. Das Getriebesteuergerät erkennt durch diese Druckmessung, wie stark gebremst wird. Liegt der Bremsdruck während des Eco-Betriebes über 4-6 bar, wird z.B. über die Stop/Start Funktion nach 3 Sekunden Bremszeit und Stillstand des Fahrzeuges der Motor abgeschaltet. (Siehe SSP 221, Seite 36/56)

Welche Bedingungen müssen erfüllt sein damit der Motor automatisch abgeschaltet wird?

  • Der Wählhebel steht in Position E
  • Eco ist aktiv
  • Die Bremse muss für mindestens 3 Sekunden betätigt und gehalten werden
  • Der Bremsdruckschalter meldet, dass ein bestimmter Bremsdruck (liegt über 4-6 Bar) an den Bremsen anliegt.
  • Der ABS-Drehzahlfühler, sowie die Geber für Getriebedrehzahl und für Geschwindigkeitsmesser melden dem System, das das Fahrzeug steht.
  • Die Kühlmitteltemperatur muss >17°C sein
  • Die Ansauglufttemperatur muss >0°C sein.
  • Die Generatorbelastung darf nicht >55% betragen
  • Die Zusatzheizung darf nicht eingeschaltet sein
  • Das Fahrlicht muss ausgeschaltet sein

Quelle: SSP 218 Lupo 3L Konstruktion und Funktion, Seite 30/56, Technischer Stand 05/99.

In SSP 221, Seite 46/56 sind die beiden zuletzt genannten Bedingung nicht aufgeführt (Zusatzheizung, Fahrlicht).

Einlegeblatt (02/01) zur Betriebsanleitung Lupo 3L (10/00):

Ist beim Starten die Motortemperatur unter 0°C, wird die Stop-Start-Anlage für etwa eine Stunde deaktiviert, um die Batterie zu schonen. Gemeint ist hier wahrscheinlich die Kühlmitteltemperatur. Oder eine Änderung gegenüber der SSP-Angabe, dass die Ansauglufttemperatur über 0°C sein muss.

Außerdem sehe ich gerade, dass dort steht, dass die Klimaanlage aus sein muss.

In der Betriebsanleitung selber stehen als Bedingungen für deaktiviertes Stop/Start:

  • Eco aus (ist ja immer nach Tastendruck, sowie in R, N und Tiptronic)
  • Motor "ganz kalt"
  • Außentemperatur unter 0° (wobei der Lupo keine Außentemperatur kennt)
  • "zu viele E-Verbraucher an"

In dieser BA ist bereits der neue Wählhebel abgebildet.

Link

Wie wird die Fahrt wieder fortgesetzt?

  • Der Fahrer nimmt den Fuß vom Bremspedal
  • Das Getriebesteuergerät startet den Motor
  • Das Getriebesteuergerät beendet den Startvorgang und läßt den Anlasser ausspuren
  • Das Getriebesteuergerät steuert die Kupplung an und schaltet in den ersten Gang
  • Der Fahrer betätigt das Gaspedal und das Fahrzeug beschleunigt

Siehe auch Startfreigabe

Quelle: SSP 218 Lupo 3L Konstruktion und Funktion, Seite 31/56, Technischer Stand 05/99.

Quelle: SSP 221 Das elektronische Schaltgetriebe DS 085, Seite 46/56, Technischer Stand 05/99.

Links