Heckklappe

Version vom 13. Februar 2021, 23:12 Uhr von Janihani (Diskussion | Beiträge) (Notentriegelung)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Heckklappe

Heckklappenschloss

Darstellung des Heckklappenschlosses im eingebauten Zustand

Notentriegelung

Notentriegelung für Heckklappe

Schloss

Schloss hinter der Heckklappenverkleidung
  • A Bohrung zum Einklipsen des Seilzuges der Notentriegelung
  • B Bruchkante. Teile des Schlossgehäuses können abbrechen und beim Bewegen der Heckklappe im Schloss selbst zur Blockade der Funktion führen. Heckklappe nicht zuwerfen!

Stellmotor

Es gab 2 verschiedene, nicht untereinander kompatible Stellmotoren für die Heckklappenentriegelung

  • alte Version bis Fahrgestellnummer 8Z-1-049 715: TN 8Z0 962 115: wird in Langlöcher geschoben (oben im Bild).
  • neue Version ab Fahrgestellnummer 8Z-1-049 716: TN 8Z0 962 115 B: mit zusätzlicher Rückenplatte (unten im Bild). Dazugehörige Befestigungsplatte: 8Z0 827 833

Heckklappenstellmotoren.jpg

Heckklappenverkleidung ausbauen

Wie die Heckklappenverkleidung, die (äußere) Kunststoffverkleidung der Heckklappe abgebaut und die Kennzeichenbeleuchtung ausgetauscht wird, siehe Video im Abschnitt Links.

Heckspoiler

Siehe Heckspoiler

Links