Diesel Partikelfilter

Version vom 7. September 2020, 01:01 Uhr von Janihani (Diskussion | Beiträge) (Dieselpartikelfilter)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)


Inhaltsverzeichnis

Dieselpartikelfilter

1.2 TDI

Damit der 1.2er TDI eine grüne Plakette erhält, ist es nicht notwendig einen DPF nachzurüsten, da der Grenzwert für den Partikelausstoß seit Produktionsbeginn unterschritten wird.

Hierfür wird zuerst eine COC beim COC-Service beantragt. Die erste Ausfertigung ist kostenlos und kommt einige Tage später per Post.

"Im COC-Papier sind die für D4 notwendigen Abgaswerte mit dem dazugehörigen Prüfverfahren auf die Fahrgestellnummer bezogen bestätigt."Link

"Die bestätigten Abgaswerte liegen alle unter den Grenzen für D4." Link

COC und Fahrzeugpapiere müssen nun beim TÜV Süd in Bamberg vorgelegt werden. Entweder die Papiere per Einschreiben an den TÜV Süd schicken, oder fragen, ob es auch per Email geht.

Anprechpartner beim TÜV Süd

Man erhält einen Untersuchungsbericht, bei dem die Abgasschlüsselnummer von xx45 in xx55 geändert wurde.

Mit dem Untersuchungsbericht geht man nun zur Zulassungsstelle, und lässt die Papiere ändern. Dort gleich die grüne Plakette mit erwerben und an die Windschutzscheibe kleben.

Unterschied Audi A2 vs. Lupo 3L

Das nachfolgende Bild zeigt einen Vergleich zwischen dem Kat/DPF eines Lupo 3L und Audi A2 1.2 TDI.

 
Lupo Audi 1.2 TDI Kat DPF

1.4 TDI AMF

Der 1.4 TDI mit AMF Motor hat ab Werk Abgaseinstufung EU 3 und die gelbe Plakette. Für den AMF wurde ein Partikelfilter von BB und von HJS angeboten.

HJS DPF-01, KBA/ABE Nummer 17037

Der HJS 17037 ist für diverse Motoren aus dem VAG Konzern zugelassen, darunter auch für den A2. Der Unterschied der verschiedenen Ausführungen ist der Anschluss an den Abgaskrümmer/Turbo. Die eigentliche DPF ist identisch.

 
HJS 17037 DPF
 
HJS 17037 DPF
 
HJS 17037 DPF
 
HJS DPF Typenschild

Wer schweißen (lassen) kann, der kann den DPF aus einem Polo, Golf, oder ... nehmen, solange das Typenschild und insbesondere der Typ HJS 17037 lesbar ist, denn die Anschlussrohre sind nicht Bestandteil des Gutachtens.

1.4 TDI BHC, ATL

Der BHC und ATL haben ab Werk die Abgaseinstufung EU 4 und die grüne Plakette.

Links